Tag der Nachbarn 29. Mai 2020

Lassen Sie Ihre Nachbarschaft hochleben: Am 29. Mai ist wieder Tag der Nachbarn! Im letzten Jahr haben deutschlandweit 100.000 Menschen mitgemacht – seien Sie dieses Jahr selbst dabei.

Der Tag der Nachbarn auf einen Blick:

-  Bundesweiter Aktionstag, an dem kleine und große Nachbarschaftsfeste gefeiert werden

-  Ziel: Mehr Gemeinschaft und weniger Anonymität in unseren Nachbarschaften; Austausch über Alters-, Herkunfts- und Einkommensgrenzen hinweg

-  Alle können mitmachen: Privatpersonen, soziale Institutionen, Vereine, Kitas und Schulen, Kommunen und lokale Gewerbetreibende

-  Initiiert von der nebenan.de Stiftung, gefördert u.a. vom Bundesfamilienministerium

        So können Sie mitmachen:

-  Eigenes Fest organisieren: Fest auf www.tagdernachbarn.de anmelden und das kostenlose Mitmach-Set bestellen.

-  Feste unterstützen: Mit Engagement, Zeit, Reichweite oder Sachspenden ein Fest aus Ihrer Nachbarschaft fördern.

-  Fest besuchen: Auf der Karte auf www.tagdernachbarn.de ein Fest in Ihrer Nähe finden und mitfeiern!

Gutzmann-Schülerinnen für n-21 im Landtag

Zeitungsartikel (aus rechtlichen Gründen ist uns die Veröffentlichung des Originalartikels untersagt):

Vier Schülerinnen im Landtag

Gutzmannschule bekommt Zuschlag für das Februarplenum

Langenhagener Echo, 22. Februar 2020

Mehr Frauen in die Politik!

Das Ziel der CDU Niedersachsen ist es, mehr Frauen für die aktive politische Arbeit zu gewinnen - natürlich auch für eine Mitgliedschaft in der Partei. Leider sind bisher nur ein Viertel aller CDU-Mitglieder Frauen. Daran möchten und müssen wir dringend etwas ändern. Deshalb haben wir im Jahr 2018 das Tandem-Projekt ins Leben gerufen. Auch 2020 möchten wir wieder Frauen auffordern "nach vorn" zu gehen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der CDU Niedersachsen.

Ich stehe auch dieses Jahr wieder gerne als Mentor zur Verfügung!

Gutzmannschule berichtet live aus dem Landtag

Riesenjubel in der Klasse 10c der Gutzmannschule Langenhagen. Die Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache hat von der Landesinitiative n21 den Zuschlag für die Bewerbung des Radioteams zum Februar-Plenum erhalten. Eine Woche vor dem Plenum gab es noch einen von n21 geleiteten Crashkurs in Sachen Webradio und Podcasting. Um die Aufregung etwas zu nehmen, habe ich mich als erster Interviewpartner gerne zur Verfügung gestellt. Ich stehe im Landtag dann auch als Pate zur Verfügung, um Interviews mit Abgeordneten zu vermitteln.
Alle Ergebnisse, darunter auch Fotos und das Paten-Interview, sind ab Dienstag, 25.02.2020, hier auf der eigenen Redaktionsseite abrufbar. 

Bundesweiter Jugendwettbewerb der KAS

Hiermit möchte ich Sie auf den bundesweiten Jugendwettbewerb gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit „denkt@g 2020“ der Konrad-Adenauer-Stiftung aufmerksam machen.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert und richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 – 22 Jahren, die Interesse haben, sich in unterschiedlichster Form mit dem Nationalsozialismus, dem Holocaust, aber auch mit aktuellen Fragen zu Antisemitismus und Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz in unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen. Die Beiträge gilt es dann kreativ und mediengerecht in Form von Webseiten aufzubereiten und bis zum 31. Oktober 2020 einzureichen.

 

Weitere Informationen – auch zu den verlockenden Preisen – finden Sie auf www.denktag.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "Akzeptieren".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".