Schüler beraten Politiker zur Qualitätssteigerung auf Wikipedia im Landtag

Dass Politiker sich immer mehr mit neuen Medien auseinandersetzen müssen und regelmäßige Facebook-Einträge erwartet werden, gehört mittlerweile zum Alltag. Immerhin haben auch schon fast alle Abgeordnete eine Seite auf Wikipedia; dem Nummer-eins-Medium, wenn es um die Abfrage weltweiter Informationen geht. Meist werden diese Einträge einmal erstellt und dann leider "vergessen", obwohl Aktualisierungen hier sehr wichtig sind.

2009 entwickelte sich eine Gruppe aus Wikipedianern und Schülern der Foto-AG des Gymnasiums Melle mit dem Ziel, die Mitglieder möglichst vieler Parlamente umfassend in der Online-Enzyklopädie abzubilden, beziehungsweise die vorhandenen Darstellungen qualitativ zu modifizieren. So sind sie deutschlandweit bereits in den Landesparlamenten vor Ort gewesen, ihr Projekt führte sie auch schon in den Bundestag und das Europaparlament. Diese Einsätze können mit mehrstündigen Foto-Sessions schon einmal sehr anstrengend werden, aber die Erfahrungen sind für alle Beteiligten unbezahlbar.

Nun kamen sie zum dritten Mal in den Niedersächsischen Landtag, um neue Fotos der Politiker zu machen, diese sofort auf der entsprechenden Wiki-Seite hochzuladen und zudem wertvolle Tipps und Änderungsvorschläge zu den bestehenden textlichen Informationen zu geben. Dankbar nutzten die Parlamentarier dieses Angebot und zeigten sich sehr offen für konstruktive Kritik.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - bestätigen Sie diesen Hinweis mit "OK".
Sie können die Verwendung von Cookies auch ablehnen - allerdings sind einige Funktionen der Webseite dann nicht verfügbar. Klicken Sie dafür den Button "Ablehnen". Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über den Button "Weitere Informationen".

Weitere Informationen Ok Ablehnen